»TrommelPower« München – Projektinhalte + -formate

Projektinhalte

  • Kreative Auseinandersetzung mit den Themen Aggression, Gewalt und Konflikte
  • Musikalische Rollenspiele
  • Rhythmisches Trommeln mit einfachen Spielvorgaben
  • Spiel auf leisen Instrumenten
  • Respektvoller Umgang, Empathie, Impulskontrolle, Selbstwertstärkung
  • Freude an der Musik
  • Werkstatt-Performance: Statt musikalischem Können stehen Freude, Mut und Kreativität im Vordergrund
  • Reflexive Gespräche mit der Lehrkraft und Supervision
  • Evaluation des Projekts durch Fragebögen für Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Projekt-Formate

Wir bieten unsere Projekte an Schulen der Stadt München, insbesondere Grund-, Förder- und Mittelschulen sowie Deutschklassen an.

TrommelPower München – ein halbes Jahr

  • Vorgespräch mit der Lehrkraft zu Klasse, einzelnen Schülern, Raum, Zeiten und weiteren Spezifika nach Erfordernis
  • 12-20 Projekteinheiten zu je 2 Schulstunden wöchentlich
  • mit der ganzen Klasse oder mit Kleingruppen
  • Supervision
  • Werkstatt-Performance vor anderen Klassen und den Eltern
  • Evaluation: Fragebogen an Schüler, Eltern und Lehrkräfte

TrommelPower München – Intensiv-Tage

  • an 2 aufeinander folgenden Tagen
  • jeweils 3 Stunden
  • mit der ganzen Klasse oder mit Kleingruppen

TrommelPower München – Zum Kennenlernen

  • Einmalig 2 intensive Schulstunden zum Kennenlernen
  • mit der ganzen Klasse oder mit Kleingruppen

Broschüre TrommelPower für Schulen der Stadt München

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne die Broschüre zum TrommelPower-München-Projekt zu
> zum Formular

TrommelPower gegen Gewalt | Freies Musikzentrum e.V. München | München-Projekt

TrommelPower
für Schulen der Stadt München

Broschüre zur Fortbildung

Download als pdf
>> Broschüre
»TrommelPower«
für Schulen der Stadt Münchene«

>> Diese Seite drucken